…und was ist es geworden?

Taaadaaaaaaa, es wuchs doch noch Klee \o/ Und ich musste darauf länger warten als der verfluchte Medienmob, der Leute nicht einmal in Ruhe Eltern werden lässt. Wahrscheinlich bin ich nicht so stolz wie die, aber immerhin lebt meine Pflanze seit Wochen und das ist für mich eine gute Leistung. Also sollte ich reif für mehr sein…

Es wuchs Klee

2 Gedanken zu „…und was ist es geworden?“

  1. Gratulation, dass da auch noch ein Glücks-Klee rauskommt … wie gut, dass Du nicht gemäht hast :)).
    Nun besteht kein Zweifel mehr über Deine großartige Zukunft als Zimmerpflanzen-Besitzer, Du musst Dich nur trauen…
    Liebe Grüße Stef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.