Double Chocolate Chip Cookies

Krümelmonster, Schleckermäuler, Schokoholics lieben sie: Kekse. Sie gehen einfach immer – egal ob mit Tee, Kaffee, Kakao, Milch oder ohne.

Hier mein privates Lieblingsrezept.

Zutaten (für ca. 20 Stück)

  • 320g Mehl
  • 50g Kakao
  • 1 TL Natron
  • 220g Butter
  • 220g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 1 EL Milch
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 200g weiße Schokolade

Zubereitung

  1. Schokolade in grobe Stücke hacken.
  2. Mehl, Kakao und Natron in einer Schüssel gut miteinander vermengen.
  3. Butter mit Zucker in eine größere Schüssel geben und schaumig rühren (mit dem elektrischen Handrührer). Sirup und die Eier hinzu und alles gut verrühren. Anschließend Vanillezucker und Milch hinzu und erneut alles verrühren.
  4. Die Mehlmischung zur Zuckerbutter geben und mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem Teig verarbeiten. Achtung: der Teig klebt stark!
  5. Schokoladenstücke unterheben.
  6. Backpapier auf das Backblech legen. Ofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) heizen. Aus dem klebrigen Teig Bällchen formen, die ca. 3cm Durchmesser haben.
  7. Die Kugeln mit Abstand auf dem Backblech verteilen (wirklich Abstand halten, die Teigkugeln laufen auseinander!) und ca. 12 Min in der mittleren Schiene backen.
  8. Cookies samt Backpapier vom Blech nehmen und abkühlen lassen.

– Schmecken lassen! –

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on Tumblr