Wein-Wandertag für Studenten

Ich möchte ehrlich sein, bei diesem Angebot werde ich sehr neidisch. Die Ecksäulen: Samstags 13 Uhr startet der GWC-Weinexpress vom Mainzer Hauptbahnhof in Richtung zweier Weingüter der Region. Einzige Bedingung, man muss Student sein – und das bin ich nun leider nicht mehr.

Wer neu in Mainz ist, noch dazu Student ist und Wein mag, für den ist dieses Angebot einfach super – vorausgesetzt man hat keine Angst vor neuen Erfahrungen und anderen Menschen.

Für mehr Informationen hier einmal reinschauen. Ganz ehrlich, ich hätte es gerne gemacht, aber Leipzig ist nun nicht für seinen Weinanbau bekannt…

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on Tumblr

Und täglich grüßt ein Foto

Auf der Suche nach interessanten Blogs in dieser Gegend fand ich dieses Sammelsurium an kleinen Eindrücken meiner neuen Heimatstadt. Wer Fotografie mag, ohne dabei jeden Tag das Portrait eines anderen sehen zu müssen, dem sei Mainz Daily Photo ans Herz gelegt.

Für mich als Neuling in dieser Stadt war es eine Freude, dass ich diverse Eindrücke bereits wieder erkannte. Ich werde wohl regelmäßig reinschauen.

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on Tumblr

Bunt gegen Herbstdepressionen

Bereits bei meinem ersten Aufenthalt in Mainz fiel mir die  Grüne Brücke auf. Sie führt über die Rheinallee, ist fast vollständig begrünt und bietet für einige Vertreter der Flora und Fauna (und nachts auch einigen düsteren Gestalten) Platz für das eigene Dasein. An den Mauern, die zur Straße hin zeigen, lassen sich jedoch ansehnliche Graffitis finden. Ich erweitere meine Laufstrecke gerne um ein paar Meter, wenn ich dann mit einer neuen Entdeckung auf der grünen Brücke belohnt werde, weil dort nicht nur großflächige Bilder zu bestaunen sind, sondern auch kleine Kunstwerke, die man auch mal übersehen kann.

 

Email this to someoneTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on Tumblr